Psychische Probleme sind immer noch ein Tabu

Umfrage zur psychischen Gesundheit in der Schweiz, die die Stiftung Pro Mente Sana präsentiert hat. «Zwei Drittel der Schweizerinnen und Schweizer erleben in ihrem Leben mindestens einmal eine Phase, in der es ihnen psychisch nicht gut geht, und zwar über eine längere Zeit.» Laut einer Erhebung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften sind die verursachten Kosten von psychischen Leiden jährlich fast 7 Milliarden Franken – mehr als ein Zehntel der Gesamtgesundheitskosten. Hier geht es zum Artikel.